Bei Kurzsichtigkeit sowie bei Hornhautverkrümmung wird ein Femto Laser angewandt, die sogenannte SMILE Methode. Hierbei wird eine dünne Schicht der Hornhaut abgetragen und ein Linsenpartikel entfernt, somit wird die Hornhaut geglättet und die Krümmung korrigiert.

Der einzige Nachteil bei dieser Lasik oder Lasek Methode ist, wenn nach der OP noch Dioptrien bzw. Augennummern geblieben sind, können diese nicht mehr korrigiert werden. Daher wird diese Methode nur bei Kurzsichtigkeit sowie Kurzsichtigkeit mit Hornhautverkrümmung angewandt.